Angebote

Wohnungsgenossenschaften als strategische Partner beim Klimaschutz und einer nachhaltigen, sozial ausgewogenen Energiewende
20,00 € Prof. Dr. Norbert Raschper, Cornelia GraumannWohnungsgenossenschaften als strategische Partner beim Klimaschutz und einer nachhaltigen, sozial ausgewogenen Energiewende

Produktbeschreibung

Die Energiewende in Deutschland ist ein gesamtgesellschaftlicher Kraftakt, der Deutschland an die Spitze der Klimaschutzbewegung führt. Die ambitionierten Klimaschutz- und Energieziele der Bundesrepublik können aber nur durch ein abgestimmtes Handeln aller Akteure erreicht werden. Die Akzeptanz breiter Bevölkerungsschichten ist dabei unverzichtbar. Die öffentliche Diskussion um „bezahlbare Energie“ und die Höhe der EEG-Umlage zeigen, dass die Energiewende nachhaltig aber auch sozial verträglich ausgestaltet werden muss.

Auch die Wohnungswirtschaft will ihren Beitrag zur Energiewende leisten und optimiert schon seit vielen Jahren durch Wärmedämmungen den Energieverbrauch der eigenen Wohnungsbestände. Die Optimierung der Anlagentechnik zur Erzeugung von Heizwärme und Warmwasser ermöglicht zudem die Steigerung der Energieeffizienz der Gebäude.

Durch die Liberalisierung des Strommarktes und die technischen Fortschritte bei der dezentralen Stromproduktion eröffnen sich auch für die Wohnungswirtschaft neue Möglichkeiten, an der Energiewende mitzuwirken. Wie inbesondere Wohnungsgenossenschaften als strategischer Partner beim Klimaschutz und einer nachhaltigen, sozial ausgewogenen Energiewende mitwirken können, zeigt die Studie. Die dargelegten Handlungsempfehlungen werden auch rechtlich und steuerlich beleuchtet.

Autoren:Prof. Dr. Norbert Raschper, Cornelia Graumann
Verlag:Wohnen in Genossenschaften e. V., März 2015
Umfang:175 Seiten
ISBN: